31. Oktober 2009

ALESSANDRIA Kapelle im Bahnhof

Kapelle im Bahnhof Alessandria

Heute hatte ich meine Saisonabschkussfahrt, wohlverdient nach einem stressreichen Sommer. Als “Belohnung” fuhr ich mit 13371 nochmals nach Alessandria.

Heute komme ich mal dazu, mir die keine Kapelle am Bahnsteig 1 anzuschauen, sie liegt unscheinbar am Ende des Bahnsteiges
Eingangstür zur Kapelle am Bahnhof Alessandria

Was macht diese kleine Kapelle denn so sehens-und besuchenswert?
der Innenraum der Bahnhofskapelle Alessandria
Sie ist wirklich dem Thema Eisenbahn gewidmet, der Altar gebildet aus einem Puffer und einer Wagenfeder
Altar der Bahnhofskapelle Alessandria
als ewiges Licht leuchtet eine alte Schaffnerlampe….
ewiges Licht in der Bahnhofskapelle Alessandria
gleich am Eingang das Weihwasserbecken war mal ein alter Aschenbecher, als Tischchen wurde ein Lokomitivenschild von 1942 umfunktioniert:
Weihwasserbecken Bahnhofskapelle Alessandria
Und da wir uns in Italien befinden, darf natürlich Padre Pio nicht fehlen
Bahnhofkapelle Alessandria mit Statue Padre Pio
Wer in der Hektik der Stadt und des Gewimmels am Bahnhof Alessandria ein ruhiges Plätzchen zur inneren Einkehr und zum Abschalten sucht, dem sei ein Verweilen in dieser Kapelle anempfohlen.

21. Oktober 2009

Paderborn

Kategorie: Kurztrips | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen — karlheinz @ 18:14

Heiner kam auf die Idee für einen Ausflug nach Paderborn, ist ja nicht so weit weg und hat einen schönen Dom, einige nette Plätze und eine Flussquelle zu bieten.

Also, auf in den Zug und hin!
karlheinz vor dem Dom zu Paderborn

Der Dom ist schon beeindruckend, vom ersten Bau Karl´s des Grossen ist nicht mehr viel zu sehen, aber seine heutige Gestalt stammt schon aus der Mitte 13. Jahrhundert. Auffallend der hohe und mächtige Turm, immerhin stolze 93 Meter hoch. Mehr Interesse? Die Page des Erzbistums Paderborn bietet einen virtuellen Rundgang durch den Dom mit wichtigen Erklärungen.

In einem schönen Park gelegen auch die Quelle der Pader, daher der Name “Paderborn”, dieser gewaltige Strom endet aber schon wieder nach 4 km und mündet in die Lippe…. ist damit Deutschlands kürzester Fluss.

1 2 3 »