30. Juli 2009

Trieste entdecken

Nun ist es soweit, ich komme mit AZ 13397 zum 2.Male nach Trieste, leider mit einer Stunde Verspätung. Also, wirklich den Touri raushängen und in der Mittagshitze los. Aber einem echten “Entdecker” macht das nix aus!

HC weiss von einem römischen Theater us dem 1.Jahrhundert, dem gilt natürlich mein Interesse! Schon imposant, leider bin ich nicht alleine, die Mittagshitze schreckt den allemannischen Touristen nicht ab.

Weiter geht es über verwinkelte Treppen und Gassen hindurch Richtung Burg. Zuerst fällt ein Riesen Krieger oder Siegesdenkmal auf, die Burg ist auch sehenswert, schon der Aussicht wegen.

Gleich daneben liegt der Dom von Trieste, ein Besuch lohnt, wenn man auf Romanik steht.

Bergab wieder Richtung Zentrum, noch ein Getränk in einer Bar am Canal Grande (jaja, nicht nur Venedig hat sowas…) dann wieder al treno, wo unsere Fahrgäste uns schon freudig  :-) erwarten.

Natürlich habe ich diesen Tag fotografisch festgehalten, viel Spass beim Anschauen der Slideshow.


Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.