30. Juli 2009

Trieste entdecken

Nun ist es soweit, ich komme mit AZ 13397 zum 2.Male nach Trieste, leider mit einer Stunde Verspätung. Also, wirklich den Touri raushängen und in der Mittagshitze los. Aber einem echten “Entdecker” macht das nix aus!

HC weiss von einem römischen Theater us dem 1.Jahrhundert, dem gilt natürlich mein Interesse! Schon imposant, leider bin ich nicht alleine, die Mittagshitze schreckt den allemannischen Touristen nicht ab.

Weiter geht es über verwinkelte Treppen und Gassen hindurch Richtung Burg. Zuerst fällt ein Riesen Krieger oder Siegesdenkmal auf, die Burg ist auch sehenswert, schon der Aussicht wegen.

Gleich daneben liegt der Dom von Trieste, ein Besuch lohnt, wenn man auf Romanik steht.

Bergab wieder Richtung Zentrum, noch ein Getränk in einer Bar am Canal Grande (jaja, nicht nur Venedig hat sowas…) dann wieder al treno, wo unsere Fahrgäste uns schon freudig  :-) erwarten.

Natürlich habe ich diesen Tag fotografisch festgehalten, viel Spass beim Anschauen der Slideshow.


15. Juli 2009

Magdeburg

Kategorie: Kurztrips | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen — karlheinz @ 21:53

An einem schönen Dienstag habe ich mal wieder die Zeit und Gelegenheit für einen Tagesausflug, heute schaue ich mir mal Magdeburg an.
karlheinz am Dom zu Magdeburg
Der Dom soll ja interessant sein, ein buntes Hundertwasserhaus sei da anzuschauen, das las ich in einem Kurzreiseführer, ansonsten eigentlich überhaupt keine Idee, was man sich ausgerechnet in dieser Stadt anschauen sollte.
Aber macht das nicht gerade den Reiz aus?
Jedenfalls bin ich angenehm überrascht, von sozialtischer Tristesse alla DDR keine Spur mehr, ausgenommen die renovierten Häuserreihen gleich am Bahnhof, ansonsten viele austauschbare Neubauten und Konsumtempel. Aber, eben auch Dom und Hundertwasserhaus, sowie andere Kirchen, der Alte Markt mit dem Roland am Rathaus, Geschichte pur (Otto der Grosse, 9.Jahrhundert und natürlich: Otto von Guerecke. Von ihm kennen wir noch aus der Schulzeit den Versuch mit den beiden Vakuum-Halbkugeln, die selbst die stärksten Pferde nicht auseinanderkriegten.
Ich schreibe keine Lehrbücher und Reiseführer, das können andere besser, deshalb hier einige intersannte Links:

Geschichte in Kurzform

ausführlich mit allen Informationen: Wikipedia

Dom zu Magdeburg 

Hundertwasserhaus - “Die grüne Zitadelle”

Nach soviel Infos nun einige Fotos, habe meine Lumix wieder mal zum Glühen gebracht. 131 Bilder an einem Tag, keine Angst, nur die Guten finden sich hier in der Slideshow wieder. Sollte sie nicht gleich starten, bitte etwas Geduld, danke!


Magdeburg ist unbedingt eine Reise wert!

Reisefotos, Reisetipps, Reiseforum, Reiseberichte: unsere Reisecommunity: