30. Juni 2009

Trieste/Triest - neues Ziel in Italien

Seit April fährt DB Autozug ein neues Ziel an, nämlich Triest in Norditalien, direkt an der slowenischen Grenze gelegen. Damit soll sich den AZ Kunden ein direkter Weg zu Zielen in Slowenien, Kroatien und Norditalien erschliessen.

Nun, am heutigen Sonntag, 28.Juni 2009 mache ich mich auf, zum 1. Male hierher zu kommen
karlheinz fährt nach Triest
. Und das als “Knecht” mit einer Topmannschaft, Renzo als Chef, Sylke, Freund Josef, Kai-Uwe und Ariana, deren Eltern hier leben.

Mein erster Eindruck ist schon schön, ein blitzsauberes Städtchen im Habsburger Stil, 500 Jahre unter österr. Regie zu stehen prägen halt.

Der Bahnhof allein ist schon eine Wucht, aussen im schönen alten Stil, innen topmodern.
innen total modern, aussen wie früher, der Bahnhof von Triest

Ich will hier keinen Reiseführer schreiben, das können andere besser, z.B. Wolfgang Pruscha 

auf dessen Webseite ich für erste Recherchen gestossen bin, man mag ja wissen, wohin man fährt, gell….?!

Renzo kennt sich aus und schlägt vor, der Hitze der Stadt zu entfliehen mit der alten Tram, die auf den Berg fährt.
altes Schnauferl tut brav ihren Dienst
Gesagt, getan und schon rumpeln wir mit einem “antiken” Meisterwerk der Technik über Steilstrecken hinauf, teils verwandelt sich die Tram dann in eine Cablebahn, also durch Seile gezogen.

Gewaltige Panoramablicke fesseln mich!
grossartige Aussicht auf Stadt und Hafen

Oben bei der Endhaltestelle hat Renzo eine kleine aber feine Restauranz ausfindig gemacht, die ich hiermit offiziell weiterempfehle, “Trattoria Max” , schön gemütlich auf der Terasse sitzen und es sich bei gutem und sehr preisgünstigen Essen und gutem Vino gutgehen lassen! Leider verrinnt die Zeit und wir müssen wieder runter, schade…nochmals kurz ins Hotel, duschen, es ist noch ein halbes Stündchen Zeit für einen Spaziergang zum Canal Grande mit dem berühmten Blick

und schon wartet die Realität wieder auf uns….
Autozug nach Hamburg wartet abfahrbereit in Trieste Centrale

Aber, ich komme wieder und dann schaue ich mir die Innenstadt an!

Ciao Trieste, alla prossima!!!

8. Juni 2009

Hamburg Kurztrip Landungsbrücken

Kategorie: Kurztrips | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen — karlheinz @ 11:55

am  Freitag, 5.6.  bin ich wieder mal dran mit einer Reise ab Hamburg im Autozug nach Alessandria. Da der Dienst erst mittags beginnt, fahre ich heute mal ´ne Stunde früher los und mache einen kleinen Hamburg-walk.

Also nicht nach Altona, sondern schon im Hbf. raus und per S-Bahn zu den Landungsbrücken. Da es noch morgens ist und das Wetter nicht so dolle ist nicht viel los, wie schön….

Der erste Blick geht natürlich zu den Museumsschiffen an den Landungsbrücken
Museumsschiffe an den Landungsbrücken

ein wenig langschlendern und den lautstarken Anbietern von Hafenrundfahrten zuhören, in die Schaufenster mit dem Souvenierkitsch schauen, einfach mal so ohne Programm wandern macht einfach Spass.

Am Ende der Landungsbrücken hat man einen schönen Blick auf die Blohm&Voss Werft, heute haben die ein gewaltiges Kreuzfahrtschiff, nämlich das zur Zeit grösste der Welt (!) in Arbeit. Die “Voyager of the Seas”
die Voyager of the Seas im Dock bei Blohm&Voss

Weiter an der Elbe entlang geht mein kurzer Spaziergang Richtung “Fischmarkt”, die berühmte Hafenstrasse entlang. Diese Strasse war jahrelang der Inbegriff der linken Szene und von Hausbesetzungen. Anfang der Achtziger Jahre wurden leerstehende Häuser, die abgerissen werden sollten, “besetzt” Die Hauseigentümer haben sich mit Räumungsklagen und Polizeieinsätzen dagegen gesträubt, ohne wirklichen Erfolg…. heute sind diese 12 Häuser legalisiert und bilden eine Art Genossenschaft. Legalisiert, aber nicht angepasst. Parolen an den Hauswänden zeugen davon:
Grafitti an der Hafenstrasse Hamburg

Hier gibt es Fotomotive en masse, habe meine Kamera glühen lassen, hier ein paar Impressionen von meinem Spaziergang

Zum Fischmarkt schaffe ich es nicht mehr, biege vorher ab und fahre noch 2 Stationen mit der S-Bahn nach Altona um dann im Bahnbunker meinen Dienst anzutreten.