29. Juli 2008

Der Tourist - ein wenig Reisepsychologie

Kategorie: Der Tourist | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen — karlheinz @ 21:23

der Tourist… keine Sorge, ich zähle Dich nicht dazu! Obwohl Du vielleicht auch neulich im Ausland warst und zwar nicht auf Geschäftsreise, trotz der vielen Andenkenkäufe unterwegs, sondern als Tou…. -

Nein, ich möchte Dir nicht zu nahe treten! Ich weiss, der Tourist ist immer der andere und der andere ist es auch nur für wenige Wochen im Jahr!

Die übrige Zeit ist er Deutscher, Amerikaner, Italiener Däne oder sonst ein guter Staatsbürger und geht einer Beschäftigung nach, die mindest genauso ehrhenhaft ist wie die des Ansichtskartenkäufers vor dem Eiffelturm oder des Gondolieres in Venedig. Also jener Individuen, die er manchmal etwas von oben herab als Eingeborene deklariert, sobald er sich durch einen mutigen Kostümtausch und Ortswechsel selbst von einem Eingesessenen in einen Touristen verwandelt hat.

Du stellst ein wenig Zynismus fest? Richtig, ich möchte hier in den nächsten Beiträgen das Wesen des Touristen ein wenig näher beleuchten , ja etwas zynisch, aber voller Symphatie…..

Mit dem Überschreiten der Grenze gibt der Tourist einen Gutteil von sich auf; seine Sonnenbrille, weisse Socken in Sandalen, Fotoapparat und andere Attribute kennzeichnen ihn als Angehörigen einer grossen kampfstarken Armee, die kreuz und Quer durch die Welt zieht.

Mit friedlichsten Absichten und doch beängstigenden Auswirkungen……

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.